Skip to main content

Gedichte berühmter Frauen: Von Hildegard von Bingen bis Ingeborg Bachmann


Sort Name
Gedichte berühmter Frauen: Von Hildegard von Bingen bis Ingeborg Bachmann
Release Date
1996
Format
Paperback
Status
Official
Languages
German
Dimensions (WxHxD)
?×?×? mm
Weight
? g
Page Count
312
Publishers
Insel Verlag

Annotation

Insel Taschenbuch it 1790
Umschlag nach Entwürfen von Willy Fleckhaus
Druck: Nomos Verlagsgesellschaft
Erste Auflage 1996
Dritte Auflage 2000

Last modified: 2020-10-29 (revision #38325)

Works

NameLanguagesType
Hymnus zu Ehren des Heiligen GeistesGermanPoem
Sequenz zu Ehren Sankt MariensGermanPoem
Sequenz auf den heiligen MaximinGermanPoem
Von der Klage der minnenden SeeleGermanPoem
Von der Hofreise der SeeleGermanPoem
Von den Jungfrauen der Seele und vom Schlage der Minne (Ein Zwiegespräch)GermanPoem
Ein Lob Gottes wegen acht Dingen. Von der Sünden OpferGermanPoem
Der Mindeste lobet Gott in zehn DingenGermanPoem
Vier sind in dem Streite GottesGermanPoem
Die Seele lobet Gott in fünf Dingen (O Kaiser aller Ehren!)GermanPoem
Wie Gott kummet in die SeeleGermanPoem
Wie die Seele Gott empfahet und lobetGermanPoem
Wie Gott die Seele empfahetGermanPoem
Gott vergleichet die Seele vier DingenGermanPoem
Die Seele lobet Gott in fünf Dingen (O du gießender Gott)GermanPoem
Gott vergleichet die Seele mit fünf DingenGermanPoem
Gott liebkost mit der Seele in sechs DingenGermanPoem
Die Seele widerlobet Gott in sechs DingenGermanPoem
Von den sieben TageszeitenGermanPoem
Die Wüste hat zwölf DingGermanPoem
Von der Bosheit, der Güte und dem WunderGermanPoem
Die Seele antwortet Gott, daß sie unwürdig sei der GnadenGermanPoem
Gott rühmet sich, daß die Seele überwunden hat vier SündenGermanPoem
Gott fraget die Seele, was sie bringeGermanPoem
Das antwortet sie ihm, was besser ist, denn vier DingGermanPoem
Gott fraget mit einem Lobe, wie das Kleinod heißeGermanPoem
Das Kleinod heißet: des Herzens LustGermanPoem
Deine Lust leg in die DreifaltigkeitGermanPoem
Also sprichet die minnende Seele zu ihrem lieben HerrenGermanPoem
Von der mannigfachen Zierde der Braut, und wie sie kommt zu dem Bräutigam, und von ihrem GesindeGermanPoem
Wie Gott die Seele lobtGermanPoem
Von diesem BucheGermanPoem
Der Seele WürdigkeitGermanPoem
[Ich minne den heiligen Christ]GermanPoem
Gott-lobende Frühlings-LustGermanPoem
Über ein lustbringendes RegenleinGermanPoem
Auf den Geistlichen-Wortes-Donner im größten Donnerwetter im GartenGermanPoem
Auf die ruhige Nacht-ZeitGermanPoem
Auf die fruchtbringende Herbst-ZeitGermanPoem
Auf den Gott lob! vergehenden WinterGermanPoem
Neu-Jahrs-Wunsch-Gedanken, als am heiligen Neu-Jahrs-Tag der Mond in Schützen gegangenGermanPoem
Über die Unendlichkeit GottesGermanPoem
Belloisens LebenslaufGermanPoem
An den Dohmherrn von RochowGermanPoem
An die Königl. Hof-Bauadministration GermanPoem
Nachmittags den 23. Mai 1790GermanPoem
An Gott als sie bey hellem Mondschein erwachteGermanPoem
Das Lob des Essens (An Quintus Icilius)GermanPoem
Versuch einer Danksagung an König Friedrich Wilhelm den VielgeliebtenGermanPoem
Licht und SchattenGermanPoem
SchwärmereyGermanPoem
FeuerfarbGermanPoem
Psyche an ArmorGermanPoem
Das Kind (poem by Sophie Mereau)GermanPoem
Die Nachtigall (poem by Sophie Mereau)GermanPoem
Der BeständigeGermanPoem
Überall LiebeGermanPoem
HochrotGermanPoem
Liebe (O reiche Armut!)GermanPoem
Vorzeit, und neue ZeitGermanPoem
[Ist alles stumm und leer]GermanPoem
Die Bande der LiebeGermanPoem
[Einstens lebt ich süsses Leben]GermanPoem
Die EinzigeGermanPoem
Die eine KlageGermanPoem
[Einer nur und Einer dienen]GermanPoem
[Seh' ich das Spätrot, o Freund]GermanPoem
[Liebst du das Dunkel]GermanPoem
[Zu den Kleinen zähl ich mich]GermanPoem
Erste SilbeGermanPoem
Zweite SilbeGermanPoem
Das Heidelberger Schloß den 28. Juli abends 7 UhrGermanPoem
[Was bedeutet die Bewegung?]GermanPoem
[Ach um deine feuchten Schwingen]GermanPoem
Seelied (Es schien der Mond gar helle)GermanPoem
Das Lied vom HemdeleinGermanPoem
Das KönigsliedGermanPoem
Der Vulkan (poem by Bettina von Arnim)GermanPoem
Im Grase (poem by Annette von Droste-Hülshoff)GermanPoem
Der Knabe im MoorGermanPoem
Das SpiegelbildGermanPoem
An Levin SchückingGermanPoem
Im MooseGermanPoem
Am TurmeGermanPoem
MondesaufgangGermanPoem
Durchwachte NachtGermanPoem
Die tote LercheGermanPoem
Müde bin ich, geh zur RuhGermanPoem
Ein kleines LiedGermanPoem
[Wie die zierlichen Schwalben sich rüsten]GermanPoem
GeheimnisGermanPoem
Erinnerung (poem by Ricarda Huch)GermanPoem
Bestimmung (poem by Ricarda Huch)GermanPoem
Sehnsucht (Um bei dir zu sein )GermanPoem
[Wie wenn Gott winkt]GermanPoem
[Hoffnung wiegt sich auf dem Aste]GermanPoem
[Ich werde nicht an deinem Herzen satt]GermanPoem
[Wo hast du all die Schönheit hergenommen]GermanPoem
Ewige LiebeGermanPoem
Hoffnung und ErinnerungGermanPoem
[Uralter Worte kundig kommt die Nacht]GermanPoem
[O blühende Heide, welken wirst du müssen!]GermanPoem
[Der Mond wird kommen, wie aus Fabelmeeren]GermanPoem
HimmelsmärchenGermanPoem
Mein blaues KlavierGermanPoem
WeltendeGermanPoem
Gebet (Ich suche allerlanden eine Stadt)GermanPoem
Ein alter TibetteppichGermanPoem
Ein LiebesliedGermanPoem
Frühling (Wir wollen wie der Mondenschein)GermanPoem
Gott hör...GermanPoem
Es kommt der AbendGermanPoem
Drei kleine LiederGermanPoem
[Wem wirst du das Königslied singen]GermanPoem
[Wir haben unsren Toten eine Burg erbaut]GermanPoem
[Geh auf, mein Erntetag]GermanPoem
[Doch es hält noch ein andrer Erntetag]GermanPoem
Die Stimme der Kirche sprichtGermanPoem
Erwachen (poem by Regina Ullmann)GermanPoem
Im Mohnfeld zur GewitterszeitGermanPoem
Der ZornigeGermanPoem
SchönheitGermanPoem
[Und stirbt sie auch]GermanPoem
Dichter (poem by Regina Ullmann)GermanPoem
Traum (Ich bin so vielfach in den Nächten)GermanPoem
ÄtherstrophenGermanPoem
[An die Scheiben schlägt der Regen]GermanPoem
AntlitzGermanPoem
Leben (Süß ist - süß - der unbefriedigte Gott)GermanPoem
Kleine PräludienGermanPoem
Der AhornGermanPoem
Die lange ÜbungGermanPoem
[Alle Süsswasser fließen dir zu]GermanPoem
[Zehn Jahre schon daß du mich liebst]GermanPoem
[Wenn dein Schritt verweht im Unendlichen]GermanPoem
[Wo soll man weinen in dieser Stadt]GermanPoem
[Und wenn dein letzter Vers verklungen ist]GermanPoem
[Einer war]GermanPoem
Chor der GerettetenGermanPoem
[Geschirmt sind die Liebenden]GermanPoem
[Immer dort wo Kinder sterben]GermanPoem
Stimme des Heiligen LandesGermanPoem
[Kommt einer von ferne]GermanPoem
[Diese Nacht]GermanPoem
[Hinter der Tür]GermanPoem
[Auf und ab gehe ich]GermanPoem
[Diese Telegrafie mißt mit der Mathematik à la satane]GermanPoem
Die DichterinGermanPoem
Die FahrendeGermanPoem
Die JüdinGermanPoem
Das TierGermanPoem
HexeGermanPoem
Die EinsameGermanPoem
Die Verlassene (An K. J.)GermanPoem
Nachruf (poem by Gertrud Kolmar)GermanPoem
Vorfrühling (Ihr wunden Wasserflächen)GermanPoem
Milder Tag im VorfrühlingGermanPoem
Frühling 1946GermanPoem
FrühsommerGermanPoem
Späte ZeitGermanPoem
WinterwendeGermanPoem
[O du Lieblicher]GermanPoem
[Immer wenn du zurückkommst]GermanPoem
[Der Stern der Mitternacht ist aufgegangen]GermanPoem
[Nichts ist der Heimkehrenden hold]GermanPoem
[Wo ist der Freund]GermanPoem
[Am erweiterten Strande des Meeres]GermanPoem
[Seht nicht nach mir hin, Freunde]GermanPoem
[Wenn die die Kälte zu gross wird]GermanPoem
Kleine Ballade (Kehre ich heim)GermanPoem
MachandelbaumGermanPoem
Geheim (poem by Marie Luise Kaschnitz)GermanPoem
SeenotGermanPoem
Über den Bettrand gebeugtGermanPoem
Nicht gesagtGermanPoem
Tritte des HerbstesGermanPoem
Nicht mutigGermanPoem
Diese drei TageGermanPoem
[Verlassen, vergessen]GermanPoem
[Getreuer Kapitän]GermanPoem
Herbst (Der Vogel platzt geräuschlos)GermanPoem
[Von Beeren nährt man sich]GermanPoem
[Welch schöne Frau]GermanPoem
[Hörst du die Löwen brüllen]GermanPoem
[Ich spüre, wie sich mein Auge den Wäldern]GermanPoem
[Die Wiesen und der Wald sind fast nicht mehr sichtbar]GermanPoem
[Ich muss die schwarzen Worte der Schwäne]GermanPoem
[Ohne mich ohnehin ohne Weg]GermanPoem
[Du Schutzpatron der Irren]GermanPoem
[In doppelter Ährenhöhe]GermanPoem
[Diese deine Herbergstelle]GermanPoem
[Ich habe deinen und meinen Schatten]GermanPoem
[Die Nacht geht fremd an mir vorbei]GermanPoem
[Wieder brach er bei dem Nachbar ein]GermanPoem
[Ja, lieber Vogel, fliege nur vorbei]GermanPoem
[Den Mäuslein sträubt sich jetzt das Fell]GermanPoem
Abends (Er schlug nach ihr.)GermanPoem
["Anna", sagte der Mann]GermanPoem
[Unter dem gleichen Mond]GermanPoem
An den großen StrömenGermanPoem
Die Eltern im HerbstGermanPoem
DorfabendGermanPoem
[Wer glaubt noch]GermanPoem
Das Spiel ist ausGermanPoem
Erklär mir, LiebeGermanPoem
An die SonneGermanPoem
Die große FrachtGermanPoem
Alle TageGermanPoem
Freies Geleit (Aria II)GermanPoem
ExilGermanPoem
Wahrlich (für Anna Achmatowa)GermanPoem
Add Work

Related Collections


    Last Modified
    2020-11-05